Geographie

Geographie: Das Relief von Kasachstan ist vielfältig. Kasachstan kann  aber nicht als grünes Land bezeichnet werden trotz der Verfügbarkeit von 8.500 Flüssen und 48.000 Seen in der Republik. 58% des gesamten Territoriums nehmen Wüsten und Halbwüsten  ein. Im Norden der Republik überwiegend sind die  Steppen und Waldsteppen. Für die Landwirtschaft sind 23% der Landesfläche geeignet, 70% – für die Viehzucht.  Der tiefste Punkt in Kasachstan ist die Karakiya-Hohle auf der Mangystau-Halbinsel – 132 Meter unter dem Meeresspiegel.  Der höchste Punkt ist  – Khan Tengri Gipfel – 6.995 m.

Die Bodenschätze die Basis der kasachischen Wirtschaft bilden Erdöl- und Erdgasförderung sowie Ölprodukte. Das Land hat etwa 160 Öl- und Gasfelder, darunter das größte – Tengiz. In den 1990er-Jahren wurden im Norden des Kaspischen Meeres und in der kasachischen Steppe die größten Erdölreserven der letzten 30 Jahre gefunden. Experten schätzen sie auf rund neun Milliarden Barrel.  Меhr  lesen…

Die Ausbeutung erfolgt mit Hilfe ausländischer Gesellschaften. im Jahr 2002 wurden in Kasachstan rund 360 Millionen Barrel im Wert von 7 Milliarden Euro  und im 2010 auf rund 580 Millionen Barrel  gefördert.

Die Gasförderung in Kasachstan hat sich in den zehn Jahren zwischen 2000 und 2010 von 10,4 Milliarden m³ auf 33,6 Milliarden m³ mehr als verdreifacht. Kasachstan ist eines der Länder, die in der strategischen Ellipse liegen. In Kasachstan sind weite Landstriche durch die radioaktiven Abfälle aus Öl- und Gasförderung verseucht.

Das Territorium  ist reich an Mineralien. Die wichtigsten Mineralien: Erze aus Bunt- und Eisenmetallen, Uran. Kasachstan hat die weltweit größten Vorkommen an Eisen, Chrom, , Zink, Wolfram, , Phosphat, Kupfer, Kalium, Kobalt, Kaolin und Cadmium erkundet.  Dank der Lagerstätten Zhanatas und Karatau ist Kasachstan zweitgrößte Phosphatvorkommen der Welt.

Es gibt auch riesige Kupfererzvorkommen und  saubersten Eisenerzvorkommen,an rund 150 Stellen  gibt es über 160 Millionen Tonnen Kohlenreserven.

Территория богата полезными ископаемыми. Важнейшие полезные ископаемые: руды цветных и черных металлов, уран. В Казахстане разведаны крупнейшие в мире месторождения железа, хрома, цинка, вольфрама, фосфатов, меди, калия, кобальта, каолина и кадмия. Казахстан является вторым по величине фосфатным ресурсом в мире благодаря месторождениям Жаната и Каратау.

Существует также огромное количество месторождений медной руды и чистых железных руд, запасов угля, которые   оцениваются в  более чем 160 миллионов тонн.