Visum

Die Regeln für die Einreise in das kasachische Territorium viel einfacher geworden.

Gemäß dem Verfassungsgesetz der Republik Kasachstan №838 vom 23. Dezember 2016 Visumpflichtiges Verfahren wurden aufgehoben. Visafrei und ohne Registrierung (automatische Registrierung mit zwei Stempeln in der Migrationskarte bei Ankunft) dürfen folgende Staatsangehörige reisen:

  1. Australien: bis zu 30 Tage
  2. Österreich: bis zu 30 Tage
  3. Bahrain: bis zu 30 Tage
  4. Belgien: bis zu 30 Tage
  5. Bulgarien: bis zu 30 Tagen
  6. Bratisilia: bis zu 30 Tagen
  7. Belarus: bis zu 90 Tage
  8. Vativan: bis zu 30 Tagen
  9. Vereinigtes Königreich: bis zu 30 Tage
  10. Ungarn: bis zu 30 Tage
  11. Vietnam: bis zu 30 Tage
  12. Deutschland: bis zu 30 Tage
  13. Griechenland: bis zu 30 Tage
  14. Dänemark: bis zu 30 Tage
  15. Israel: bis zu 30 Tage
  16. Indonesien: bis zu 30 Tage
  17. Irland: bis zu 30 Tage
  18. Island: bis zu 30 Tage
  19. Spanien: bis zu 30 Tage
  20. Italien: bis zu 30 Tage
  21. Kanada: bis zu 30 Tage
  22. Katar: bis zu 30 Tage
  23. Zypern: bis zu 30 Tage
  24. Kolumbien: bis zu 30 Tage
  25. Kuwait: bis zu 30 Tage
  26. Lettland: bis zu 30 Tage
  27. Litauen: bis zu 30 Tage
  28. Liechtenstein: bis zu 30 Tage
  29. Luxemburg: bis zu 30 Tage
  30. Malaysia: bis zu 30 Tage
  31. Malta: bis zu 30 Tage
  32. Mexiko: bis zu 30 Tage
  33. Monaco: bis zu 30 Tage
  34. Niederlande: bis zu 30 Tage
  35. Neuseeland: bis zu 30 Tage
  36. Norwegen: bis zu 30 Tage
  37. VAE: bis zu 30 Tage
  38. Oman: bis zu 30 Tage
  39. Polen: bis zu 30 Tage
  40. Portugal: bis zu 30 Tage
  41. Russland: bis zu 90 Tage
  42. Rumänien: bis zu 30 Tage
  43. Saudi-Arabien: bis zu 30 Tage
  44. Singapur: bis zu 30 Tage
  45. Slowakei: bis zu 30 Tagen
  46. ​​Slowenien: bis zu 30 Tage
  47. USA: bis zu 30 Tage
  48. Thailand: bis zu 30 Tage
  49. Türkei: bis zu 30 Tage
  50. Ukraine: bis zu 90 Tage
  51. Philippinen: bis zu 30 Tage
  52. Finnland: bis zu 30 Tage
  53. Frankreich: bis zu 30 Tage
  54. Kroatien: bis zu 30 Tage
  55. Tschechische Republik: bis zu 30 Tage
  56. Chile: bis zu 30 Tage
  57. Schweiz: bis zu 30 Tage
  58. Schweden: bis zu 30 Tage
  59. Estland: bis zu 30 Tage
  60. Südkorea: bis zu 30 Tage
  61. Japan: 30 Tage

Registireung

Innerhalb von fünf Tagen nach Einreise bei den jeweils zuständigen Stellen der Migrationspolizei mussen sich in Kasachstan folgende  Staatsangehörige registrieren lassen:

 

  1. Aserbaidschan: bis zu 30 Tage
  2. Argentinien: bis zu 30 Tage
  3. Armenien: bis zu 90 Tage
  4. Hongkong (VR China): bis zu 14 Tage
  5. Georgia: bis zu 90 Tage
  6. Kirgisistan: bis zu 90 Tage
  7. Moldawien: bis zu 90 Tage
  8. Mongolei: bis zu 90 Tage
  9. Serbien: bis zu 30 Tage
  10. Tadschikistan: bis zu 30 Tage
  11. Usbekistan: bis zu 30 Tage

Die Registrierungsverlängerung nach dem Ablauf der angegebenen Frist wird bei den Behörden des Inneren in Ihrem Aufenthaltsort durchgeführt.

 

 

Elektronvisum für Kasachstan (E-Visa)

Um ein elektronisches Touristenvisum für Kasachstan zu erhalten, ist eine gültige Einladung der kasachischen Seite erforderlich, die beim Migrationsdienst des kasachischen Innenministeriums eingeholt werden muss.

Ein elektronisches Visum gilt nur für ausländische Staatsbürger, die über die internationalen Flughäfen Almaty und Nur-Sultan (ehemals Astana) nach Kasachstan einreisen oder aus Kasachstan ausreisen. Ein Elektronvisum für Kasachstan gilt nur  für den Visumempfänger und gilt nicht für die begleitende Personen (z. B. Kinder).

 

Visa und Visa-Unterstützung

Staatsangehörige von Ländern, in denen die Einreise in die Republik Kasachstan nicht visumfrei geregelt ist, müssen bei den Botschaften und Konsulaten von Kasachstan im Ausland ein Visum beantragen. Um ein Visum zu erhalten, müssen Sie zunächst eine Visaunterstützung durch ein Reisebüro beantragen. Der Antrag wird  2 Wochen geprüft. Danach müssen Sie sich mit der erhaltenen Visaunterstützung an die Botschaft von Kasachstan wenden.